Publikation MedInfo 2017

An Interdisciplinary Approach between Medical Informatics and Social Sciences to Transdisciplinary Requirements Engineering for an Integrated Care Setting

Im Rahmen des Forschungsprojektes „Pflege im Quartier“ wurde durch die FH Dortmund eine Publikation unter dem Titel „An Interdisciplinary Approach between Medical Informatics and Social Sciences to Transdisciplinary Requirements Engineering for an Integrated Care Setting“ verfasst, auf der Konferenz MedInfo 2017 eingereicht und dort angenommen.

In der Publikation wird der transdisziplinäre Ansatz der synchronen Zusammenarbeit von Sozialwissenschaftlern und (Medizin-)Informatikern beschrieben, der die iterative Vorgehensweisen Scrum und Snowball-Sampling vereint und durch die Technik der Scrum „User-Stories“ eine bedarfs- und bedürfnisgerechte transdisziplinäre Anforderungserhebung ermöglicht.

 

Anforderungsanalyse
Ablauf der transdisziplinären Anforderungsanalyse

Bei der MedInfo handelt es sich um einen weltweiten Kongress für medizinische Informatik und Gesundheitsinformatik, der in zweijährlichen Abständen in unterschiedlichen Ländern stattfindet. Der Kongress 2017 findet in Hangzhou, China statt und bietet für das Projekt somit eine einzigartige Gelegenheit sich international mit anderen Projekten über die besonderen Gegebenheiten der quartiersbezogenen Pflege auszutauschen.

Abstract:

Requirements engineering of software products for elderly people faces some special challenges to ensure a maximum of user acceptance. Within the scope of a research project, a web-based platform and a mobile app are approached to enable people to live in their own home as long as possible. This paper is about a developed method of interdisciplinary requirements engineering by a team of social scientists in cooperation with computer scientists.